Archive for September 2010

 
 

botfrei.de – jetzt auch im TV – Internet Provider ISP sagen Botnetzbetreiber den Kampf an

Es lief vor ein paar Tagen folgender TV-Spot:

Hierbei wird beschrieben, wie einige Provider vorgehen, wenn diese feststellen, dass ein DSL Benutzer mit einem Virus oder Trojaner infiziert ist (Bot).

Bei 1&1
werden infizierte Kunden, per E-Mail über den Vorfall informiert. Kunden von 1&1 bekommen eine E-Mail von der jeweiligen Abuse Abteilung mit der Information, dass ein Befund vorliegt und etwas mit dem DSL-Anschluss nicht stimmt. Um sicher zu stellen, dass es sich um eine authentische E-Mail von 1&1 handelt, wird die jeweilige Kundennummer mit in der Email angegeben.
1&1 Sperrt keine DSL Anschlüsse wegen eines Virenbefalls.

Bei NetCologne
sieht es schon wieder anders aus. Der Provider NetCologne sperrt Kunden, die befallen sind.
Die Frage stellt sich jetzt, wenn DSL Kunden keinen Telekom Anschluss mehr haben, sondern ein komplett Paket bei NetCologne, wie diese dann telefonieren können?
Laut dem Video, wird der infizierte Kunde auf eine spezielle Webseite von NetCologne weitergeleitet. So dass man davon ausgehen kann, dass der DSL Anschluss, an sich nicht gesperrt wird, sondern nur das „Surfen“ eingeschränkt ist.

Im Video wird, wieder auf die Webseite Botfrei verlinkt und der „DE-Cleaner“ wird erneut erklärt. [ LINK ]

Ich habe mir überlegt, ob es Sinn machen würde, ein Forum oder eine Mailingliste einzuführen. Auf der man sich anmelden kann und Fragen stellen kann zu Botnetzen oder wie man feststellen kann ob der eigene Rechner betroffen ist. Auch könnte man einige kleine Tutorials zu (früh)-Erkennung von Viren/Trojaner/Bot Infizierungen schreiben. Sollte Bedarf bestehen würde ich mich über Feedback freuen, per Mail oder als Kommentar.

Check-Liste, ob mein Rechner infiziert ist:

  • mein Rechner arbeitet sehr langsam (wird fremd gesteuert)
  • Meine Internetverbindung ist über Tage schon langsamer als sonst (Traffic-Klau)
  • Ich habe eine E-Mail von meinem Internet Provider bekommen
  • Mein Rechner stürzt oft ab und mein Anti-Viren Programm funktioniert nicht mehr richtig

Dies sind nur Anhaltspunkte, keine Garantie, das der Rechner infiziert ist. Bei weiteren Fragen könnt Ihr euch vertrauensvoll an ITS-Netzwerk wenden.

Ich sags ja, als Botnetzprovider hat man es echt nicht einfach, wenn sich jetzt auch noch die Bundesregierung einmischt. ^^

www.botfrei.de – GMX und WEB.DE nehmen Kampf gegen infizierte PCs auf

Heute 15.09.2010 wurde auf der deutschen Internetwirtschaft eco, das neue Anti-Botnet-Beratungszentrum vorgestellt.

Presse Link

„Das Anti-Botnet-Beratungszentrum hilft Ihnen, Botnet-Infektionen von Ihrem Computer zu entfernen. Dazu arbeiten wir mit verschiedenen Internetzugangsanbietern zusammen, die betroffene Kunden informieren.“
(Zitat)

Dazu wurde speziell für infizierte Kunden ein „DE Cleaner“ entworfen. Dieser soll Kunden helfen, Viren und Trojaner noch effektiver zu finden und zu löschen. Dieser DE-Cleaner wurde in Zusammenarbeit mit Norton Anti-Virus entwickelt.

Es kann beim benutzen des DE-Cleaners von Botfrei.de zu System-Problemen kommen, daher bitte vorher immer ein Backup durchführen.

Weltweit sind mehrere Millionen Computer Teil eines Botnetzes. „Botnetze sind aktuell eine der größten Gefährdungen für das Internet und die daran angeschlossenen Infrastrukturen. Um sich gegen Botnetze zu wappnen, brauchen die Bürger vor allem Aufklärung, Beratung und aktive Unterstützung. Das Anti-Botnet-Beratungszentrum leistet genau dies und wird das Internet ein Stück sicherer machen“, erklärt Horst Flätgen, Vizepräsident des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik.

…jetzt werde ich doch arbeitslos und kann meinen Botnetzprovider an den Nagel hängen …

ITS-Netzwerk.com – Betreuung von Internetauftritten und Serversysteme

Wurde Ihr Server gehackt?
Wurde Ihre Webseite verunstaltet?
Werden Mails von Ihrem Server ohne Ihr Wissen versendet?
Wurden Sie von Ihrem Provider/Hoster informiert, dass ein Missbrauch vorliegt?
Ist Ihr Server langsamer geworden?
Lacht Sie Ihr Server aus, wenn Sie sich einloggen?

Sollten Sie eine dieser Fragen mit „Ja“ beantworten können, dann klicken Sie gleich hier und lesen nicht weiter.

ITS-Netzwerk.com